Humor

Die Inhalte aus dem evangelisch.de-Kreis Kirche und Humor suchen ein neues Zuhause, da die Community in dieser Form zum 15. April eingestellwird und die Inhalte nur noch bis zum 15. Mai abrufbar sind.

Hier Beispiele für reformierten Humor:

Ein Glaubensbruder?

Ein Mann geht über eine Brücke und sieht, wie jemand von der Brücke in den Tod springen will.

“Halt!”, ruft er, “warum wollen Sie das tun? Es gibt so viel, für das es sich zu leben lohnt!”

“Ach ja?”, antwortet der Selbstmörder, “was denn zum Beispiel?”

“Nun ja – sind Sie religiös?”

“Ja”

“Sind Sie Christ?”

“Ja, bin ich.”

“Wunderbar! Ich auch! Katholik oder Protestant?”

“Protestant.”

“Denken Sie: Ich auch! Welche Kirche?”

“Baptist.”

“Halleluja!! Ich bin auch Baptist! Reformierte Baptisten oder Liberale Baptisten?”

“Reformierte Baptisten.”

“Ein Bruder! Reformierte Baptisten der alten oder neuen Provenienz?”

“Alte Provenienz”

“O, es ist nicht zu fassen. Was für ein Wunder! Alte Provenienz der Elberfelder oder der Barmer Reformation?”

“Reformierter Baptist Alter Provenienz der Elberfelder Reformation.”

“Ich kann es nicht fassen. Ich auch! Gesangbuch von 1856 oder 1877?”

“1877.”

Dann spring, Du Ungläubiger!

Reformierte Orgie

Frage: “Woran erkennt man, dass ein Reformierter für eine Orgie einkauft?”

Antwort: “Er hat zwei Flaschen Mineralwasser im Einkaufswagen”

Kommen Theologen in den Himmel?

Wahrscheinlich nicht. Denn: Theologen sind wie Wegweiser – und wer Wegweiser schon selbst ins Ziel laufen sehen?

Dienstwagen

Ein evangelischer Pfarrer kommt in den Himmel. Als Dienstwagen wird ihm ein Polo zugeteilt. Zufrieden mit dem neuen Auto macht er seine Runde. Da erblickt er seinen katholischen Kollegen in einem Passat.

Er beschwert sich bei Petrus, doch dieser erklärt: “Du hattest in deinem irdischen Leben eine Frau, dein katholischer Amtsbruder aber nicht. Daher gönne ihm doch hier im Himmel den Ausgleich.”

Der evangelische Pfarrer fährt weiter, als er auf den Rabbi in einem Ferrari trifft. Erbost rennt er wieder zu Petrus und sagt: “Mein jüdischer Kollege hatte auch eine Frau, weshalb hat er dann so ein tolles Auto?”

Petrus entgegnet: “Da konnte ich nichts machen. Verwandtschaft vom Chef.”

Karriere-Planung

Im Eisenbahnabteil sitzen sich ein Rabbiner und ein Kaplan gegenüber.

Fragt der Rabbi den Kaplan: “Was bekleiden Sie in der Kirche?”

Antwort: “Ich bin zurzeit Kaplan und werde dann Pfarrer.”

Fragt der Rabbi weiter: “No und weiter gibts kane Steigerung?

Antwort: Doch, ich kann Bischof und sogar Erzbischof werden.”

Fragt der Rabbi weiter: “No ist dann Schluss, oder gibts was Höheres?”

Antwort: “Ja, ich kann Kardinal oder sogar Papst werden!”

Fragt der Rabbi weiter: “No, gibts noch was Höheres?”

Sagt der Kaplan entrüstet “Nein, weil der liebe Gott kann ich nicht werden”

Sagt der Rabbi verschmitzt: “Sehen se, aner von unsrige Leut´ist es doch geworden”

Aufnahme in die Gemeinde?

Ein Hartz IV Empfänger wollte in eine fromme Gemeinde in einem reichen Vorort aufgenommen werden.

Der Pfarrer war zurückhaltend. “Ich weiß nicht, ob Sie in diese Gemeinde passen – und wie die anderen Gemeindeglieder Sie aufnehmen würden. Gehen Sie doch nach Hause und beten darüber, und hören darauf, was Jesus zu Ihrem Begehren sagt.”

Einige Tage später kommt der Mann zum Pfarrer. Ich habe zu Jesus gebetet und er hat zu mir gesprochen.

“Was hat unser Herr Ihnen denn gesagt?”, fragt der Pfarrer.

Der Mann antwortete: “Der Herr sagte, wenn Du in diese exklusive Kirche willst, bin ich mir nicht sicher, dass sie dich hineinlassen werden, auch ich versuche schon seit langem, bei ihnen Mitglied zu werden.”

Aufnahme in die Gemeinde?

Ein Hartz IV Empfänger wollte in eine fromme Gemeinde in einem reichen Vorort aufgenommen werden.

Der Pfarrer war zurückhaltend. “Ich weiß nicht, ob Sie in diese Gemeinde passen – und wie die anderen Gemeindeglieder Sie aufnehmen würden. Gehen Sie doch nach Hause und beten darüber, und hören darauf, was Jesus zu Ihrem Begehren sagt.”

Einige Tage später  kommt der Mann zum Pfarrer. Ich habe zu Jesus gebetet und er hat zu mir gesprochen.

“Was hat unser Herr Ihnen denn gesagt?”, fragt der Pfarrer.

Der Mann antwortete: “Der Herr sagte, wenn Du in diese exklusive Kirche willst, bin ich mir nicht sicher, dass sie dich hineinlassen werden, auch ich versuche schon seit langem, bei ihnen Mitglied zu werden.”

Glühbirne wechseln

Im Gemeindehaus ist eine Glühbirne kaputt. Wie viele Gemeindemitglieder benötigt man, um diese zu wechseln?

Charismatiker: Nur ein Gemeindemitglied – die Hände sind bereits oben.

Pfingstler: 10 – einer wechselt die Glühbirne und neun beten gegen den Geist der Dunkelheiit

Reformierte: Niemand. Es ist vorherbestimmt, wann das Licht an- und ausgeht.

Katholiken: Niemand – sie haben ja Kerzen.

Baptisten: Mindestens 15. Einer wechselt die Glühbirne und die anderen bilden drei Arbeitskreise, um das Thema zu diskutieren.

Umweltbewusste Gemeinde: 100 – in einer Gemeindeversammlung muss erst diskutiert werden, welche Energiesparlampen man kauft.

Methodisten: Unbekannt. Ob das Licht an ist oder aus, Gott liebt dich in jedem Fall.

Normale Gemeinde: 2. Der Küster ruft einen Elektriker ab.

Lutheraner: Niemand – sie weigern sich jeder Neuerung.

Brief ans Christkind

Fritzchen schleicht sich vor Weihnachten in die Kirche und geht zur Krippe. Als keiner zusieht, greift er sich die Josefsfigur und verschwindet nach Hause. Eine Stunde später geht er wieder in die Kirche und stiehlt die Maria aus der Krippe.

Wieder zu Hause schreibt er einen Brief ans Christkind: “Entweder bekomme ich mein Nintendo zu Weihnachten oder du siehst deine Eltern nie wieder.”

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.601 Followern an

%d Bloggern gefällt das: