Nach einem Jahr: Nun ganz ohne Gott

Vor einem Jahr startete Ryan Bell ein Experiment: Der zweifelnde Pastor wollte ein Jahr ohne Gott leben, Atheismus und andere Religionen kennenlernen und sich danach entscheiden, ob er als Christ weiterlebe.

Er kam mit seinem Blog groß in die Medien. Ich bin seinem Blog gefolgt, in dem er seine Erfahrungen verarbeitet hat. Der Medienhype ist nun vorbei, als Ryan Bell nach einem Jahr der Suche Fazit zieht und sich am Jahresende zum Atheismus bekennt, „ein Ende und ein neuer Anfang“ überschreibt er diese Wende. Mehr von diesem Beitrag lesen

Rückblick Landessynode

Bambuser

Bambuser

Die Webstatistik für die Landessynode zeigt deutlich das Interesse an der Synode. Die Zahl der Besucher (visits) auf den EKiR-Stammseiten (also www.ekir.de einschließlich www.ekir.de/landessynode) war während der Landessynode zwei bis dreimal so hoch wie sonst, die Zahl der Seitenabrufe (page impressonss) sogar vier bis fünfmal so hoch wie in einer gewöhnlichen Woche. Ebenso wie die Seitenabrufe – deren Maximum lag am Donnerstag bei 19.000 Aufrufen – hat sich die Verweildauer gesteigert, diese lag im Durchschnitt bei 300 Sekunden, also rund fünf Minuten am Donnerstag. Dieser hohe Durchschnittswert ist vermutlich auch auf die Videos bzw. den Livestream zurückzuführen, die in den EKiR-Seiten eingebunden waren. Wer sich den Stream ansieht, bleibt länger auf der Seite. Mehr von diesem Beitrag lesen

Warum Social Media in der Gemeinde?

Screenshot Social Media

Screenshot Social Media

Warum sollte sich eine Kirchengemeinde in den Sozialen Netzwerken engagieren? Diese Frage ließe sich auch rumdrehen: Welche Gründe gäbe es, dass sich eine Kirchengemeinde in sozialen Netzwerken nicht engagieren sollte? Mehr von diesem Beitrag lesen