Strandleben 2.0: Der vermeidbare Ärger mit Urlaubsfotos im Netz

Im Sommer gibt es nicht nur Strandleben, sondern auch Gemeindefeste vor Ort. Bei beiden gilt es jedoch für Fotos und Videos die rechtlichen Bestimmungen zu beachten. Auf der sicheren Seite ist man, wenn man lieber einmal mehr fragen als einmal zu wenig, und wenn man weiß, was auf keinen Fall geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.