#Btx: Erfahrungen mit einem neuen Kommunikationsmedium

Artikel zu Bildschirmtext im WEG

Artikel zu Bildschirmtext im WEG

Diesen Artikel zu Btx – wer vergessen hat, was das war, kann hier seinem Gedächtnis auf die Sprünge helfen – erhielt ich vom Direktor unseres Archivs, der ihn in einem Nachlass gefunden hatte.Es ist manchmal verblüffend, wie sich die Argumente wiederholen. Was damals zu Btx geschrieben wurde, wiederholt sich in Bezug auf das Internet. Die abgebildete Technik ist mehr als 30 Jahre alt, es ist ein Stillleben, wie das Wählscheibentelefon auf dem Röhrfernseher steht, die damals vorgetragenen Argumente haben jedoch Wiedererkennungswert.

Heute würde man es Inklusion nennen, eine Motivation für die damalige kirchliche Nutzung von Btx war der „Dienst an Gehörlosen“.

Desweiteren: Kontakt zu Gemeindegliedern, so als Beispiel die Suche eines Kindergartenplatzes über Btx oder die Frage, ob man „als ‚Heide‘ in einer evangelischen Kirche heiraten könne.“

Fazit zu Btx:

„Die bisher gesammelten Kontakte geben dem Redaktionsteam Anlaß für die Vermutung, daß die Anfargen meist nicht von Menschen kommen, die eine enge, sondern eher eine lockere Verbindung zur Kirche haben. Das Medeium Bildschirmtext […] sei geeignet, diese zu vertiefen.“

Wer möchte, kann auf den gescannten Artikel klicken, und den Artikel im Original lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: