Ein Vierteljahrhundert ekir.de

Vor 25 Jahren ist die Website der Evangelischen Kirche im Rheinland unter ekir.de online gegangen. Ich durfte den Internetauftritt der rheinischen Kirche von 1998 bis 2006 und von 2012 ab begleiten. Die Entwicklung und einen Ausblick habe ich in einem Artikel zum Jubiläum auf ekir.de dargestellt.

Im Webarchiv sind die verschiedenen Versionen aufgeführt.

Der Auftritt 1997 war handcodiertes HTML, das über FTP auf den Webserver übertragen wurde. Seit ca. 2000 haben wir mit Frontpage und den Frontpage Server Extensions auf einem Windows NT-Server gearbeitet. Den HTML-Code der Navigation habe ich in die entsprechenden Navigationselemente der Front Server Extensions übertragen. Der Auftritt 2001 wurde komplett in Frontpage angelegt. Seit 2002 kam InfoOffice zum Einsatz, das später als RedDot bzw. OpenText vermarktet wurde. In OpenText wurde auch der Relaunch 2010 umgesetzt. Ab 2019/2020 wurde auf WordPress umgestellt, nun kommt auch Freie Software als Web Content Management System zum Einsatz.

Zum 20-jährigen Jubiläum von ekir.de hat Ulrich Dühr die Entstehung recherchiert und beschrieben: https://blog.archiv.ekir.de/2017/02/22/evangelische-kirche-im-rheinland-ist-seit-20-jahren-im-internet-praesent/

Blogposts zur Entwicklung von ekir,de

https://www.instagram.com/reel/CaCAStoFmfV/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.