Schlagwort: Gebärdensprache

  • Inklusion lernen: Gebärdensprache und Leichte Sprache in der Kirche

    Inklusion ist ein wichtiges Ziel kirchlicher Arbeit. Bei Websites bemüht man sich um Barrierefreiheit, um die eigene Internetseite möglichst zugänglich zu gestalten. Dabei geht es einerseits um Technik, so dass beispielsweise Screenreader die Website gut erfassen können. Aber barrierefrei hört damit nicht auf: Gebärdensprache und Schriftdolmetschung eröffnen einen weiteren Zugang für Gehörlose und Schwerhörige. Schon […]


  • Webdesign: Inklusion ist eine Haltung

    Die Worte ändern sich, der Blickwinkel verändert sich, das Grundanliegen, niemanden auszuschließen bleibt dasselbe: Barrierefreiheit und Inklusion sind die Leitgedanken. Kirchliche Internetarbeit hat bereits früh begonnen, sich um Barrierefreiheit zu befördern. Schon vor zehn Jahren war Barrierefreiheit ein Kriterium für den EKD-Internetpreis Webfish, wie die Aktion einfach für alle in einem Blogbeitrag von 2003 positiv […]