Kein Internet ohne Augustinus

Codex Sinaiticus
Codex Sinaiticus (Photo credit: Wikipedia)

“Die Aufgabe eines Historikers ist es nicht, uns die Vergangenheit vertraut erscheinen zu lassen, sondern die Gegenwart in anderem Licht “, sagte Mc Mahon Ciarán als Einführung zu seinem Vortrag auf #ECIC18.

Diesen will ich nicht wiederholen, allerdings brachte mich ein Gedanke zum Nachdenken. Es wird oft behauptet, das Internet sei Computer-vermittelte Kommunikation, aber Ciarán Mc Mahon widerspricht. Das Internet ist ein Umgebung. Web-Designer versuchen, die Lücke zwischen den Nutzerinnen und Nutzern zu überbrücken und Sie unmittelbare Präsenz erleben zu lassen. Das Internet ist – in der Erfahrungen der User – eine neue Umgebung mit neuen Verhaltensmustern und -regeln, ist es direkte und keine medial vermittelte Kommunikation.

Wenn wir online sind, leben wir in einem anderen Raum. Es gibt keinen “Ton”, es gibt keine emotionale Botschaft in textbasierte Kommunikation. Online-Beziehungen sind daher anders als face-to-face-Kommunikation. (Es wäre interessant, wie Ciarán Mc Mahon die zunehmende Nutzung von Videos, Audios und Fotos in Online-Kommunikation bewertet und ob er immer noch zu diesem Urteil käme.) „Kein Internet ohne Augustinus“ weiterlesen