Posadas — Herbergssuche nicht nur in Mexiko

Mexikanische Christbaumkugeln
Mexikanische Christbaumkugeln
Mexikanische Christbaumkugeln

Posadas sind vorweihnachtliche Feiern in Mexiko, die die Herbergssuche mit einem Wechselgesang nachspielen. Freunde und Verwandte treffen sich in einem Haus. Eine Gruppe steht vor der Eingangstür, sie stellen Maria und Joseph dar, die um eine Herberge bitten. Im Haus ist die andere Gruppe, der Gastwirt mit seinen Gästen. Der Gastwirt weist die Fremden ab, erst als er in ihnen Maria und Josef erkennt, lässt er sie ein.
Auf den Brauch der Posada habe ich in meiner Weihnachtspredigt Bezug genommen.

„Posadas — Herbergssuche nicht nur in Mexiko“ weiterlesen

Kommen Flüchtlinge in der Weihnachtsgeschichte vor?

Christmas Story

Wie lässt sich 2015 Weihnachten feiern? Die Weihnachtsgeschichte im Lukasevangelium erzählt von einer Herbergssuche. In Krippenspielen wird das oft ausgeschmückt dargestellt. In Mexiko gibt es die Tradition der Posada  – die Herbergssuche wird in einem Singespiel dargestellt: Das Heilige Paar bittet um Herberge, der Wirt weist sie ab („Da könnte doch jeder daherkommen”), erst als er sie als Maria und Josef erkennt, lässt er sie ein, denn der Heiligen Familie muss man doch Unterkunft gewähren.
Ihre Zahl ist unbekannt, aber Tausende Flüchtlinge bitten zurzeit um Aufnahme in Deutschland und suchen Herberge in Europa. Sind wir wie der Wirt im mexikanischen Singespiel, der zunächst alle Fremden abweist? Und nur diejenigen fremden Herbergssuchenden aufnimmt, die bestimmten Kriterien entsprechen, in diesem Falle die Eltern Jesu sind.

„Kommen Flüchtlinge in der Weihnachtsgeschichte vor?“ weiterlesen