Schlagwort: Online-Abendmahl

  • Wieweit trägt digitale Gemeinschaft? Bis zum Abendmahl?

    Der Kontakt zur Gemeinde ist für viele – gerade lose verbundene – Gemeindemitglieder nun digital. In Corona-Zeiten ist Gemeinschaft als face-to-face-Begegnung in Gemeinden kaum möglich. Gemeindeleben musste pandemiebedingt digital gestaltet werden. Kann in solcher digitalen Gemeinschaft überhaupt Abendmahl gefeiert werden? Digitalisierung verändert die Ortsgemeinde nachhaltig verändern, das wird auch für die Zeit nach Corona gelten. […]


  • Christi Leib für Dich im Livestream – Abendmahl online feiern?

    Claudia Daniel-Siebenmann hat in einer Seminarabeit untersucht, wie aus der Sicht Luthers und Zwinglis ein Online-Abendmahl zu bewerten ist. In der Corona-Krise hat sie nun den Praxistest gemacht und beschreibt ihre Erfahrungen mit dem Online-Abendmahl.


  • Online-Abendmahl ist keine Schnelllösung, sondern jetzt an der Zeit

    Online-Abendmahl? Die Corona-Krise stellt die Frage neu, eine EKD-Stellungnahme warnt for schnellen Lösungen. Aber die Diskussion gibt es schon lange – und Lösungsansätze ebenfalls.


  • Alltagsfrömmigkeit im Netz vom Morgengruß bis zum Schlusswort

    Das Klosterleben wird durch Stundengebete strukturiert, von der Prim zur Komplet. Feste Gebetszeiten haben sich durch die Kirchengeschichte bewährt und strukturieren den Tag. Dies gilt nicht nur für Mönche und Nonnen, sondern für Christenmenschen aller Konfessionen, seien es die traditionellen Stundengebete, die morgendliche Bibellese mit Gebet, das Lesen der Herrnhuter Tageslosung oder das persönliche Abendgebet. […]