Kategorie: Datenschutz

In der Kirche gilt ein eigenes Datenschutzrecht. Dazu finden sich hier Beiträge.

  • Datenschutz versus Kommunikation des Evangeliums?

    Mutig und pointiert beschreiben die zwei Kollegen und eine Kollegin aus Westfalen, wie der kirchliche Datenschutz ihre Arbeit einschränkt und beklagen, dass ein lebensfremder Datenschutz die Folge sei, wenn man „Juristinnen und Juristen und Techniker(n)“ [sic! Gibt es keine Technikerinnen?] das Feld überlasse: Eine Kirche, die diesen Auftrag ernst nimmt, tummelt sich auch im Digitalen […]


  • Die gläserne Familie? — Gedanken zum Datenschutz

    „Papa, Papa, ich habe ein ‚musical.ly‘ [jetzt: TikTok] gemacht, kann ich das online stellen?,“ so fragt die zehnjährige Tochter ihren Vater, als er nach Hause kommt. Neben ihr steht die Freundin, mit der sie gemeinsam das Musik-Video aufgenommen hat. Eine nicht untypische Momentaufnahme einer Familie, die eine musikbegeisterte Tochter im Teenager-Alter hat, und die deutlich […]


  • Ist die Cloud böse?

    So fragt Stefan Lesting in einem Blogpost auf Frisch Fischen. Natürlich nicht, die Beispiele, die er jedoch für den Umgang mit der Cloud bringt, zeigen, wie schwer sich die Kirche(n) mit dem Datenspeichern im Netz tut/tun. Diese Skepsis scheinen Protestanten und Katholiken in ökumenischer Verbundenheit zu teilen.


  • Facebook: Es ist eine Kosten-Nutzen-Rechnung

    Auch wenn die Nutzung von Facebook nichts kostet (sieht man vom absurden Versuch 2012 ab, dass Facebook es sich bezahlen lassen wollte, Posts bevorzugt bei Freunden anzuzeigen), so hat Nutzung von Facebook jedoch einen Preis, jeder bezahlt mit seinen Daten. Facebook ist eben kein Wohlfahrtsverband, es stellt sich daher die Frage, ob das, was man […]


  • Datenschutz: Absolute Sicherheit gibt es nicht

    Datenschutz steht – nicht zuletzt dank den NSA-Enthüllungen durch Edward Snowden hoch im Kurs. Kein Entscheidungsträger will sich nachsagen lassen, in Bezug auf Datenschutz versagt zu haben. Deshalb hat in einem Entscheidungsprozess der die besseren Argumente auf seiner Seite, der den Aspekt des Datenschutzes in seiner Begründung einbauen kann. So kann dann  Datenschutz schnell zu […]


  • Was sagt die Bibel zu Email-Verschlüsselung, Prism und Tempora?

    Manchmal werden alte biblische Texte auf einmal aktuell, in Zeiten von Prism und Tempora sucht der Patriarch Abraham nach Gerechten, die Ihre Email verschlüsseln. Aktualisierungen sind immer schwierig, wer steht in dieser Version für Sodom? Dieser Text lief übers Jonet, Credits gehen an den „frommen Burks“: Abraham antwortete und sprach: Ach siehe, ich habe mich […]


  • Social-Media-Ratgeber für Eltern?

    Rechtsanwalt Tobias Schäfer scheint einen wunden Punkt getroffen zu haben: Kinderfotos auf Facebook, gepostet von ihren Eltern. Eigentlich ist sein Facebook-Post nur common sense, aber binnen einer Woche wurde er über 50.000 Mal geteilt, knapp 3.000 Mal kommentiert und über 36.000 Menschen haben „Gefällt mir“ geklickt. Er schreibt: Ihr alle seid stolz auf eure Kinder […]


  • Die digitale Zukunft kommt. Bestimmt.

    „Wir Deutschen neigen besonders dazu, zu vielen Megatrends zunächst eine Abwehrhaltung aufzubauen: ‚Nein, das wollen wir nicht‘ ist die Haltung. Dabei lässt sich Digitalisierung nicht aufhalten. Durch kein Gesetz. Durch keine Blockade.“ Dies sagt Gunter Dueck, einstiger Chefstratege von IBM und IT-Vordenker. Mit anderen Worten: Die digitale Zukunft kommt. Bestimmt. Sie lässt sich nicht durch […]


  • Social Graph: Endlich kann ich auch dahin, wo meine Freunde essen gehen

    Endlich ist die Wartezeit vorbei, beim Einloggen erhielt ich von Facebook die Mitteilung, dass die Social Graph Suche für mich freigeschaltet wurde. Irgendeinen Benefit musste ich ja doch noch haben, dass ich Facebook immer noch in English (USA) nutze, deutschsprachige Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer müssen noch warten.


  • Eine Farce: User-Abstimmung auf Facebook

    Surprise! Überraschung, Facebook-Nutzer stimmen gegen Änderungen der Datenschutzrichtlinie ab titelt NBCNews.com Technology. Die von Facebook vorgeschlagenen Änderungen würden eine Abschaffung von Nutzermitbestimmung durch Abstimmungen wie diese („site governance process“ bedeuten, außerdem möchte sich Facebook das Recht geben, Informationen mit Partnerunternehmen auszutauschen. Ebenso bezieht sich die Abstimmung auf Instagram und Nutzungsrechten von Inhalten, die User auf […]